Grünthal mit Rückenwind?

Kreisliga nach dem Super-Erfolg gegen Emmering: Jetzt kommt Großholzhausen

image_pdfimage_print

Aufpassen auf ihn: Kazim Gökce vom Grünthaler Gast am Sonntag in der Kreisliga – er traf schon drei Mal. Um 15 Uhr kommt es da nämlich zu einem mittlerweile Dauerbrenner. Der FC Grünthal empfängt vor heimischer Kulisse den ASV Großholzhausen. Dabei scheinen die Gäste wieder zu alter Stärke gefunden zu haben. Nach einer etwas schwächeren Saison im letzten Jahr – inklusive Abstiegskampf – grüßen die Inntaler aktuell vom vierten Tabellenplatz und sind zudem einer der wenigen Mannschaften, die noch ungeschlagen sind. Die Holzhausener zählen zu den technisch versiertesten Mannschaften der Liga und sind sicherlich im Kreise der Geheimfavoriten zu nennen.

Im Grünthaler Lager machte sich nach dem fulminanten Auswärtssieg beim Spitzenteam aus Emmering sichtlich Erleichterung breit. Nach dem schwachen Saisonstart und dem dadurch wachsenden Druck war dieser Erfolg bei den seit 818 Tagen ungeschlagenen Emmeringern eine Super-Reaktion der ganzen Mannschaft (wir berichteten).

Doch bei einer Niederlage am kommenden Sonntag ist dieser wichtige Sieg nicht so viel wert: Diese Devise sprach das Trainerteam Huber/Rost diese Woche ganz klar an und dessen ist sich jeder im Team auch bewusst.

Nur mit der nötigen Einstellung können die Spiele in einer sehr ausgeglichenen Kreisliga erfolgreich gestaltet werden.

Personell kann der FCG aus dem Vollen schöpfen und wird somit dem ASV ordentlich Paroli bieten wollen …

ps

Fotto: ASV Großholzhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren