Grünen-Café als geschützter Raum

Am Samstag: Über Gender- und Queer-Themen reden und sich austauschen

image_pdfimage_print

Die Grünen wollen eine freie Gesellschaft und gleiche Rechte für alle Menschen. Sie sagen: LGBTIQ*-Menschen (Lesbian Gay Bisexual Trans Intersex Queer) werden auch heute oft noch benachteiligt, gemobbt oder stigmatisiert, insbesondere im ländlichen Raum. Deshalb findet am kommenden Samstag,  4. Mai , von 15 bis 19 Uhr wieder das monatliche Queer Café im Grünen-Büro in der Papinstraße 1 in Rosenheim statt. Das Queer Café soll einen geschützten Raum bieten – zum Reden, Leute kennenlernen und Spaß mit Gleichgesinnten haben.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen über Gender- und Queer-Themen zu unterhalten und Erfahrungen auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren