Großzügige Spende für die Kleinen

Auch in diesem Jahr durften die Vertreterinnen des Fördervereins der Kinderklinik Rosenheim, Michaela Hammer (Vorsitzende, rechts), Gabriele Schulz (Kassier, Zweite von rechts), Jasmin Harre-Göhsl (Zweite Vorsitzende, links) und der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Torsten Uhlig (Dritter von links) mit großer Freude von Simon Zosseder (Zweiter von oinks) aus Eiselfing einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro in Empfang nehmen. Anstelle von Weihnachtsgeschenken für ihre Kunden engagiert sich die Firma Zosseder jedes Jahr für soziale Zwecke.

Der Förderverein unterstützt schon seit vielen Jahren die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed-Klinikum Rosenheim. Mit der Spende soll die kindgerechte Ausstattung erweitert werden, um den kleinen Patienten den stationären Aufenthalt zu erleichtern und für etwas Ablenkung vom Klinikalltag zu sorgen.