Großeinsatz in der Nacht

In der Nacht auf den heutigen Mai-Feiertag erreichte die Polizei gegen 23 Uhr die Meldung, dass in Wasserburg – in der Rosenheimer Straße – bei einem Pkw Mitsubishi, der über eine Autogasanlage verfügt, starker Gasgeruch wahrzunehmen sei. Die Besatzung einer Polizeistreife konnte dies vor Ort bestätigen und alarmierte die Feuerwehr. Zur Einsatzörtlichkeit eilten eine Vielzahl an Feuerwehr-Fahrzeugen der Wehren aus Wasserburg und Bachmehring. Zudem wurde vorsorglich eine Rettungsbesatzung hinzugerufen.

Während des Einsatzes war die Rosenheimer Straße für etwa eine Stunde gesperrt.

Dank der Einsatzkräfte der Feuerwehren konnte ein weiterer Gasaustritt unterbunden werden, so dass keine weitere Gefahr mehr von dem Fahrzeug ausging, sagt die Polizei am heutigen Morgen.