„Grenzen setzen, Wege aufzeigen“

Am Dienstag, 21. Mai, erfahren Eltern im Vortrag „Grenzen setzen, Wege aufzeigen“ bei Erzieherin Rita Voggenauer in der Kindertagesstätte St. Peter in Soyen, wie im Erziehungsalltag wirksam und kindgerecht Grenzen aufgezeigt werden können – und wie Regeln und Konsequenzen zusammenhängen, wo Grenzen und wo Freiräume nötig sind und wie sie die Trotzphase gut bewältigen können.

Beim Vortrag des Kinderschutzbundes, Beginn ist um 19.30 Uhr, erhalten Eltern Informationen und alltagstaugliche Tipps für eine gelungene Umsetzung. Es geht unter anderem um folgende Fragen und Aspekte: Warum, wann und wie Grenzen setzen? Wo sind Grenzen nötig, wo Freiräume?Wie kann ich die Trotzphase erfolgreich meistern? Wie hängen Regeln und Konsequenzen zusammen? Kosten: Fünf Euro. Info und Anmeldung: Rita Voggenauer, mobil 0151/28048106, r.voggenauer@kinderschutzbund-rosenheim.de und www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

 

Foto: DKSB/Susanne Tessa Müller