Goldener Dreier für Albaching

Das Derby zwischen den beiden Nachbarn – örtlich und auch tabellarisch gesehen – Albaching und Rechtmehring wollten in der Fußball-A-Klasse 125 Zuschauer miterleben: Am Ende durfte der Gastgeber vom SVA jubeln – er hatte mit 1:0 einen zwar knappen, aber vergoldeten Sieg eingefahren. Den Treffer des Tages erzielte Michi Frühm (unser Foto) …

Foto: Renate Drax

Albaching begann schwungvoll und kam in der zehnten Spielminute zur ersten guten Torgelegenheit durch einen Freistoß von Top-Torjäger Matthias Bareuther. Rechtmehrings Keeper Tobi Voglsammer konnte aber parieren. Die anschließende Ecke führte dann jedoch zum Siegtreffer, was da natürlich noch niemand ahnte: Michael Frühm gelang aus gut acht Metern das 1:0 per Kopf!

Im weiteren Verlauf zeigte sich Albaching vor allem bei Standards stets gefährlich, Rechtmehring blieb mit keinem geordneten Spielaufbau und vielen Ballverlusten im Mittelfeld. Zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff dann noch eine Gelegenheit für Rechtmehrings Alex Bernhard, sein Schuss aus halblinker Position ging aber knapp übers Albachinger Tor.

Halbzeit-Fazit: Das Spielniveau passt sich den Albachinger Platzverhältnissen an – äußerst holprig.

Die Fahne der zahlreich mitgereisten Fans aus Rechtmehring blieb eingerollt …

Foto: Stefan Meidert

In der 53. Minute die Riesenchance für den SVA das Spiel endgültig zu entscheiden: Nach einem schnellen Konter legt Matthias Bareuther quer auf Patrick Kainz, der aber den Ball freistehend aus zwölf Metern übers Rechtmehringer Tor hebt.

In der 64.Minute scheitert dann Albachings Schreyer aus knapp elf Metern an Keeper Voglsammer. Rechtmehring wirft gegen Ende der Partie nochmal alles nach vorne, bleibt aber immer wieder in der gegnerischen Verteidigung hängen und kann sich keine nennenswerten Torchancen erarbeiten.

Insgesamt ein nicht unverdienter Sieg für den Gastgeber in einer sehr fairen Partie. Vor allem in der ersten Halbzeit war Albaching präsenter und gewann im Mittelfeld die entscheidenden Zweikämpfe. Rechtmehring zwar defensiv stabil, in der Offensive aber viel zu harmlos und mit eklatanten Abspielfehlern im Aufbauspiel.

sm

So haben sie das Derby gespielt (links Albaching):

Quellebfv

keeper Michael Kranzeder 1 1 Tobias Voglsamer keeper
player substitution home Andreas Schreyer 2 2 Stefan Schmiddunser player
player Thilo Simke 3 3 Michael Bachmaier yellow card captain
player Simon Voglsammer 4 4 Richard Bachmaier player
player Josef Grabl 5 5 Manuel Vorderwestner yellow card player
player Maximilian Konrad 6 6 Michael Boschner player
player Christ. Katterloher 7 7 Robert Eyner substition guest player
player Patrick Kainz 8 8 David Klespitz player
player Andreas Birkmaier 9 9 Tobias Kussinger player
player Michael Frühm 10 10 Josef Wagenstetter player
captain Matthias Bareuther 11 11 Alexander Bernhard player
Ersatzbank
substitute Xaver Frühm 12 16 Thomas Wagner keeper
substitute Matthias Sanftl 13 12 Thomas Engelmann substition guest substitute
substitute substitution homeyellow card Daniel Halik 14 13 Korbinian Schefthaler substitute
substitute Michael Binsteiner 15 14 Simon Reger substitute
Trainer
Schaller, Roman Vital, Gerhard