Gmoafest Edling: Es ist angerichtet!

Ab Freitag steppt der Bär in Untersteppach - Das ganze Programm im Überblick

image_pdfimage_print

Morgen fällt der Salutschuss – es ist angerichtet im kleinen Untersteppach (unser Foto) bei Edling! Die Veranstalter von der Feuerwehr Steppach, der Tschug-Bar, von Obst- und Gartenbauverein Edling sowie dem Schützenverein Staudham und der Gemeinde Edling –sie alle freuen sich auf viele fröhliche und friedliche Gäste. Denn seit Wochen wird es schon vorbereitet, das Gmoafest 2018! Ein schönes Programm für Jung und Alt wartet.

Fotos: Renate Drax

 

Und wer die Steppacher kennt, der weiß, dass sich die Veranstalter wieder ein Sahnehäubchen obendrauf für die beliebte Traditions-Veranstaltung haben einfallen lassen. Was ab morgen bis zum Samstag, 5. Mai, so alles geboten ist …

Waren in den letzten Jahren Größen wie „Da Huaba, da Meier und I“, die Spider Murphy Gang oder die ACDC-Revival Band zu Gast im Festzelt, kommen diesmal die Liebhaber der legendären schwedischen Popgruppe ABBA auf ihre Kosten …

Ins kleine Steppach kommt am Samstag, 5. Mai, die ABBA-Tribute -Show – die perfekte Illusion mit der stimmlich und optisch beeindruckenden und authentischen ABBA-Show der Superlative. Die vier international bekannten und charismatischen Solisten, die schon mehr als eine Million Besucher europaweit als ABBA-Darsteller begeistern konnten, entführen das Publikum in die Welt des Glitzer und Glamour der 70er Jahre.

Neben kraftvoll bis ins Detail arrangierten Songs, performen die vier Vollblut-Musiker einige Titel unplugged und das im originären ABBA-Sound, was diese Show zu einem einzigartigem Erlebnis macht.
Hautenge Glitzerkostüme mit atemberaubenden Plateauschuhen und die unverwechselbaren Choreographien von Frida und Agnetha versetzen die Zuschauer, wie einst bei der legendären schwedischen Kultband in Ekstase.

Karten gibt es bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg oder unter www.sparkasse-wasserburg.de/ticketservice.

Das komplette Programm beim Edlinger Gmoafest 2018:

Jedes Jahr um den ersten Mai begehen die Edlinger ihr Gmoafest, das erstmals aufgrund der wiedergewonnenen Eigenständigkeit nach der Gebietsreform – losgelöst von Wasserburg – organisiert wurde. Abwechselnd wird mit dem ganzen Umland in Edling und in Steppach gefeiert.

Traditionell beginnt das Fest am morgigen Freitag, 27. April, mit dem Tag der Betriebe, Vereine und der guten Nachbarschaft. Mit dem Bieranstich um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Matthias Schnetzer offiziell. Für Stimmung sorgen „De Graxentaler“ mit boarisch, fetziger Musik.

Oktoberfestparty heißt das Motto am Samstag, 28. April. Die bayerische Oktoberfestband „Simmisamma“ heizt allen Besuchern mit packender Volksmusik, unvergesslichen Klassikern, legendären Schlager und natürlich mit mitreißenden Rocksongs kräftig ein.

Am Sonntag, 29. April, steht ein großes Oldtimer-Treffen im Mittepunkt! Zum Mittagstisch wird eine reichhaltige Speisekarte geboten. Danach gibt es ein schönes Familienprogramm.

Ebenfalls zur Tradition geworden ist das Kesselfleischessen zum Abschluss des eigentlichen Gmoafestes am Montag, 30. April. Ab 18 Uhr sind alle Liebhaber des schlachtfrischen Kochfleisches eingeladen. Natürlich bietet die Speisekarte noch viel mehr. In der Freinacht ab 20.30 Uhr bringen „De junga Grünthaler“, sieben junge Musikanten mit einem breiten Repertoire von fetzig bayrisch bis rockig, die Gäste mit Schwung in den ersten Mai.

Und dann noch das Highlight am 5. Mai – siehe weiter oben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.