Glutnester im Wald

Polizei trifft gestern auf Jugendliche bei Überresten eines Lagerfeuers

image_pdfimage_print

Ein Waldbesitzer aus Engelsberg meldete der Polizei gestern mehrere Glutnester und Überreste von Lagerfeuern in einem Waldstück bei Engelsberg. Bei einer Nachschau vor Ort durch Angehörige des Waldbesitzers und Beamte der Polizei wurden bei einem Glutnest noch drei Jugendliche aus dem Gemeindebereich Engelsberg angetroffen. In wieweit diese das Glutnest verursacht haben, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Zum Ablöschen der Glut wurde die Feuerwehr Engelsberg hinzugezogen.

Die Polizei verweist zum einen auf die zuletzt bestehende sehr hohe Waldbrandgefahr. Zum anderen müssen die Verursacher mit einer Strafanzeige wegen Herbeiführens einer Brandgefahr rechnen.

Außerdem wird geprüft, ob die Einsatzkosten von Feuerwehr und Polizei den Verursachern in Rechnung gestellt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren