Gibt es bald eine Dr.-Geiger-Schule?

Wasserburger Stadtrat berät über Namensgebung für verstorbenen Altbürgermeister

image_pdfimage_print

geigerDer Anlass ist ein trauriger: Der Wasserburger Block stellte bei der jüngsten Sitzung des Stadtrates den Antrag, eine Straße oder einen Platz nach dem verstorbenen Altbürgermeister und Ehrenbürger Dr. Martin Geiger zu benennen. „Das soll aber nicht irgendein Sträßchen sein, sondern etwas, was den Verdiensten von Dr. Geiger angemessen ist“, sagte Bürgermeister Michael Kölbl. Oliver Winter (CSU) regte an, beispielsweise die Mittelschule …

… nach dem Ehrenbürger zu benennen. Was allerdings schwierig sei, so Kölbl, weil die Schule bereits vor der Amtszeit Geigers entstanden ist.

Ohne Gegenstimmen entschieden sich die Räte schließlich dafür, in Absprache mit den Angehörigen eine städtische Einrichtung nach Dr. Geiger zu benennen.  Welche das sein wird, soll noch eingehend geprüft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Gibt es bald eine Dr.-Geiger-Schule?

  1. Sehr schöne Sache!
    Mir erschließt sich nur nicht die vom Bürgermeister gesehene Schwierigkeit bei der Mittelschule,
    da „die Schule bereits vor der Amtszeit Geigers entstanden ist.“ Bezieht sich das darauf dass Herr Geiger damit nix zu tun hatte und somit als Namensgeber entfällt, oder darauf, dass man das nicht „machen darf“?
    Letzteres wäre nämlich eine Fehleinschätzung.

    23

    8
    Antworten