Gewürgt und mit Pfefferspray attackiert

Angriff in der UDO-Nacht in Grafing - 21-Jährige in Klinik gebracht - Hinweise gesucht

image_pdfimage_print

In der Nacht auf den heutigen Freitag kam es gegen 0.30 Uhr in der Grenzstraße beim UDO im benachbarten Grafing zu einem Vorfall mit einer Pfefferspray-Attacke: Angegriffen wurde dort plötzlich eine 21-Jährige. Der Unbekannte sei auf die junge Frau losgegangen und habe sie mit beiden Händen am Hals gewürgt. Nach der Tat flüchtete der Mann, so die Polizei am heutigen Freitagvormittag …

Die 21-Jährige kam mit gereizten Augen sowie Rötungen am Hals in die Kreisklinik Ebersberg.

Eine Beschreibung des Mannes liegt von der Polizei nicht vor.

Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ebersberg unter der 08092/82680 zu melden.

Schlägerei in der Grafinger „Bärenhöhle“

Am frühen Morgen gegen 4 Uhr kam es heute zudem in Grafing zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen, alkoholisierten Gästen der „Bärenhöhle“, bei der die Männer aufeinander einschlugen, sagt die Polizei. Einer der Aggressoren erlitt leichte Verletzungen. Die Verletzungen des anderen Beteiligten mussten sogar im Krankenhaus behandelt werden.

Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ebersberg (08092/8268-0) in Verbindung zu setzen.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren