Gesellschaft rücksichtslos

Fahrerin eines grün-gelben Minis lässt verletzten Schüler einfach liegen

image_pdfimage_print

Am gestrigen Morgen kam es gegen 7.45 Uhr in der Römerstraße in Rosenheim zu einem Unfall, bei dem ein 15-jähriger Schüler verletzt wurde. Die Unfallverursacherin – die Fahrerin eines grün-gelben Minis – kümmerte sich nicht um den Jugendlichen und fuhr mit ihrem Pkw davon, so die Polizei am heutigen Morgen.

Der Schüler wollte mit seinem Radl von der Westerndorfer Straße stadtauswärts nach rechts in die Römerstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit wollte die bislang unbekannte Pkw-Fahrerin mit ihrem Auto von der Westerndorfer Straße ebenfalls nach rechts in den Römerweg abbiegen. Hierbei berührten sich der Pkw und das Fahrrad des Schülers, so dass dieser stürzte.

Der Pkw fuhr daraufhin ohne anzuhalten weiter in Richtung Langenpfunzen.

Der Schüler wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Klinikum verbracht.

Zeugen, die weitere Angaben zum Unfall oder zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren