Gesellenstück in VR-Bank ausgestellt

Thomas Hartl und Kilian Steidler von der Grandl Sauna- und Innenausbau GmbH haben Prüfung bestanden

image_pdfimage_print

Auch am heimischen Schreinerhandwerk geht die Corona-Pandemie nicht spurlos vorüber. In der Aula der Berufsschule I in Rosenheim wurden am vergangenen Samstag die Gesellenstücke der Jungschreiner und Schreinerinnen bewertet. Zum Schutz der Besucher ist es heuer nicht möglich, eine öffentliche Gesellenstückausstellung durchzuführen. Deshalb präsentiert die Grandl Sauna- und Innenausbau GmbH aus Edling heuer virtuell auf ihrer Homepage die Stücke ihrer Gesellen Thomas Hartl und Kilian Steidler (rechts). In der VR-Bank Edling kann man auch eines der Gesellenstück zu den Öffnungszeiten „live“ besichtigen.

Grandl Sauna- und Innenausbau gratulierte seinen Mitarbeitern herzlich zur bestandenen Gesellenüprüfung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren