Geschafft: Zweite steigt in die A-Klasse auf

Reichertsheim macht sofortigen Wiederaufstieg durch 3:0 gegen Rott II klar

image_pdfimage_print

Lautstark angefeuert von 100 Fans schaffte die zweite Mannschaft aus Reichertsheim-Ramsau am vorletzten Spieltag den sofortigen Wiederaufstieg in die A-Klasse! Und er lebe hoch: Trainer Slobodan Jezildjic (unser Foto)! Gegen die Reserve des ASV Rott hatten Torjäger Christoph Unterauer (26.) und Felix Maier (31.) für eine beruhigende 2:0-Pausenführung gesorgt. Im Durchgang zwei machte Johannes Speer mit seinem Kopfball zum 3:0 in der 52. Minute dann vorzeitig alles klar.

Damit konnte sich die SG RR II einen der beiden direkten Aufstiegsplätze sichern. Die spielfreie Eiselfinger Reserve musste als Tabellendritter tatenlos zusehen, wie Reichertsheim auf drei Punkte davonzog und dank des gewonnenen direkten Vergleiches die Nase vorne hat.

Ebenfalls aufgestiegen ist der Tabellenführer TSV Babensham II, der vor dem letzten Spieltag einen Punkt vor der SG-Reserve liegt und damit im Kampf um die B-Klassen-Meisterschaft im Vorteil ist …

Für die SG RR-Elf von Trainer Slobodan Jezildjic und für die Fans zählte aber nur der Aufstieg und dementsprechend lange dauerten die Feierlichkeiten bis spät in die Nacht.

„Unser Trainer Slobodan Jezildjic ist der Vater des Erfolges. Er hat die Mannschaft Monat für Monat verbessert und zu einer verschworenen Einheit gemacht. Einmalig war auch die Unterstützung für unsere Zweite, da sieht man wieder den Zusammenhalt bei der SG RRG. Nächste Woche haben wir noch unsere gemeinsame Saisonabschlussfeier. Dann schnaufen wir in der Sommerpause kurz durch, bevor wir wieder mit viel Schwung in die neue Saison starten“, bilanzierte ein zufriedener Pressesprecher Walter Semerad.

sem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren