Geplante Deponie auf Tagesordnung

Heute Sitzung des Wasserburger Stadtrates - Um 17.30 Uhr Bürgerfragestunde

image_pdfimage_print

Der Wasserburger Stadtrat hält am heutigen Donnerstag um 18 Uhr seine nächste öffentliche Sitzung ab. Themen sind unter anderem das geplante Denkmal für die Wasserburger Opfer des Nationalsozialismus sowie die DK1-Deponie bei Odelsham. Vor der Sitzung findet um 17.30 Uhr im großen Sitzungssaal im Rathaus eine Bürgerfragestunde statt. Die Tagesordnung: 

 

Ö1 Gestaltungswettbewerb eines Denkmals für die ‘Wasserburger Opfer’ des Nationalsozialismus – Bekanntgabe der Auswahlentscheidung

Ö 2 Bekanntgabe von behandelten Tagesordnungspunkten deren Nichtöffentlichkeit entfallen ist

Ö 3 Tätigkeitsbericht des Wirtschaftsreferenten

Ö 4 Geplante DK I – Deponie in Odelsham auf dem Gebiet der Gemeinde Babensham; Fraktionsübergreifender Antrag auf Information über Sachstand und weiteres Vorgehen

Ö 5 Umstrukturierung Entwässerung Reitmehring; Umbau Regenwasserkanal in der Megglestraße vom Grandlweg bis Esbaumstraße – Maßnahmenbeschluss

Ö 6 Änderung des Flächennutzungsplanes zur Darstellung einer Wohnbaufläche und einer Fläche für den Gemeinbedarf am Burgstall

Ö 7 Aufstellung eines Bebauungsplanes für die Antonius-Siedlung in Reitmehring im Bereich Ahornstraße

Ö 8 7. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Oberes Burgerfeld”; Behandlung der Bedenken und Anregungen nach Wiederholung der förmlichen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung – Satzungsbeschluss

Ö 9 6. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 “Südliche Burgau”; Behandlung der Bedenken und Anregungen nach Durchführung der förmlichen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung – Satzungsbeschluss

Ö 10 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 21 „Wohnpark Tegernau, BA I”; Änderung und Einleitung der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung

Ö 11 Stadtwerke – Maßnahmenbeschluss zur Erneuerung der Lichtkuppeln MZH Badria

Ö 12 Bericht über die örtliche Prüfung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2017 (öffentlicher Teil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren