Georg Reinthaler neuer Vorsitzender

Neuwahlen bei Jahreshauptversammlung des Landschaftspflegeverbandes Rosenheim

image_pdfimage_print

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung in Eiselfing wurde Georg Reinthaler (Mitte) zum neuen Vorsitzenden des Landschaftspflegeverbandes Rosenheim gewählt. Eiselfings Bürgermeister tritt damit die Nachfolge von Sebastian Forstner (rechts) an, der den Verband seit dessen Gründung im November 2017 geführt hatte. Zusätzlich zur Neuwahl des Vorsitzenden wurde Simon Hausstetter aus Rohrdorf (links) als dritter Vertreter der Gemeinden und Städte in den neunköpfigen Vorstand nachgewählt.

Die paritätische Zusammenarbeit von Kommunen, Landwirtschaft und Naturschutzverbänden als Erfolgsgarant soll im Landschaftspflegeverband in bewährter Weise fortgesetzt werden. Großes Ziel für den Verband ist zudem, die Zahl der bislang 28 Mitgliedsgemeinden im Landkreis noch deutlich zu steigern.

„In unserer Heimatregion kann die Landschaftspflege mittlerweile wichtige Erfolge rund um Natur- und Umweltschutz vorweisen. Dies wurde in den einzelnen Tätigkeitsberichten der Mitarbeiter sehr deutlich”, so Reinthaler. So stünden derzeit über den Landkreis verteilt rund 600 Hektar Almen, Moore, Streuwiesen oder Blühflächen sowie naturnahe Hecken und Streuobstwiesen unter der professionellen Betreuung des Verbands. Auch bei der erforderlichen Anlage von ökologischen Ausgleichsflächen für Baumaßnahmen ist die Landschaftspflege beratend tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Georg Reinthaler neuer Vorsitzender

  1. Schön. Aber in Eiselfing muss trotzdem ein neues Gewerbegebiet her das niemand braucht. Was hat dieser Flächenfraß bitte mit Landschaftsschutz zu tun?

    Antworten
    1. Glückwunsch! Und @DieMaria: Ein neues Gewerbegebiet, das “niemand braucht”? Können Sie diese Behauptung belegen? Haben Sie sich vor Ort informiert, welche Firmen Interesse bzw. Bedarf an Gewerbeflächen haben?

      Antworten
    2. Wo soll das hin? Da wo Huber&Sohn gebaut hat?

      Antworten