Gemeindederby in Schnaitsee

Am morgigen Samstag kommt es zum gemeindeinternen Aufeinandertreffen zwischen Schnaitsee und Waldhausen als Spitzen-Match der Fußball-A-Klasse. Auf Schnaitseer Seite fuhr man zuletzt ein 2:2-Remis beim SV Albaching an. In der letzten Minute war – wie berichtet – der Ausgleich gelungen. Die Gäste aus Waldhausen holten gegen Kellerkind Rechtmehring zu Hause ein eher mageres 1:0. Bei vier Spielen mit zehn Punkten ist man aber Tabellenführer – punktgleich mit Schnaitsee. Es wird spannend ab 16 Uhr morgen …

Unser Foto: Die beiden Mittelfeldmotoren Thiemo Leupoldt (links) und Lukas Lamprecht (rechts).

Foto: Christine Huber

Außerdem ist Waldhausen noch ungeschlagen (drei Siege und ein Remis). Blickt man in die Vergangenheit ist eine enge Partie zu erwarten …

Auf der TSV-Seite muss man auf jeden Fall auf Nachwuchsstürmer Tobias Fritz verzichten. Auch ein Einsatz von Eric Löffelmann bleibt aufgrund einer Oberschenkelverletzung weiter fraglich.

Die Tabellenposition der Schnaitseer täuscht übrigens ein wenig, hat man doch gegenüber den meisten Teams in der oberen Tabellenhälfte ein Spiel mehr absolviert. Nach der Bereinigung kann man noch den ein oder anderen Platz einbüßen. Dennoch hat man die Chance, zumindest kurzfristig die Gäste aus Waldhausen vom Platz an der Sonne zu verdrängen. Bei den Waldhausern wird Martin Kirmaier fehlen.

Die weiteren Begegnungen:

Am Samstag:

Forsting – Schonstett um 16 Uhr

Rechtmehring – Taufkirchen um 16 Uhr

Am Sonntag:

Reichertsheim II – Albaching um 14 Uhr

Soyen – Wasserburg II um 14 Uhr

Babensham II – Halfing um 17 Uhr