Gemeinde gibt FFP2-Masken aus

Ausgabestelle am Fenster des Sitzungssaales eingerichtet

Am Rathaus Haag werden ab sofort FFP2-Masken an Gemeindebürger verteilt, die  eine der folgenden Leistungen beziehen:

–          Grundsicherung für Arbeitssuchende nachdem SGB II,

–          Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII,

–          Hilfe zum Lebensunterhalt

–          Kriegsopferfürsorge (KOF)

–          Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Die Berechtigung ist durch Vorlage eines entsprechenden Bescheides (bitte mitbringen) nachzuweisen.

Die Abgabe erfolgt bis Mittwoch, 27. Januar, jeweils Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr.

Foto: Bürgermeisterin Sissi Schätz und Mitarbeiterin Lydia Göschl an der kurzfristig installierten Ausgabestelle am Fenster des Sitzungssaales.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Gemeinde gibt FFP2-Masken aus

  1. Tolle Leistung der Gemeindechefin, das so kurzfristig auf die Beine zu stellen.
    Da können sich andere Bürgermeister und Bürgermeisterinnen ein Vorbild nehmen.

    Antworten
  2. @ Nixwisser Wo ist da die tolle Leistung versteckt die auf die Beine gestellt wurde? Fenster auf und Masken verteilen, wenn das schon als tolle Leistung zählt ist die Messlatte ja nicht sehr hoch oben.

    Antworten