Gelungene Premiere beim Donaupokal

Turnierstart für Wasserburger Formationstänzer in Österreich

image_pdfimage_print

donaupokal-2016_kAm Wochenende läutete die Formationsgemeinschaft Wasserburg-Unterpfaffenhofen-Germering die diesjährige Turniersaison beim internationalen Donaupokal 2016 ein. Nach monatelanger Turnierpause und vielen Trainingsstunden ging es für die Lateintänzerinnen und -tänzer des A-Teams in das gut 350 Kilometer entfernte Purkersdorf bei Wien.

Im Frühjahr hatte sich die Formation auf den Spitzenplatz der Oberliga-Tabelle getanzt und sich damit den lang ersehnten Wunsch vom Aufstieg in die Regionalliga erfüllt. Seitdem hat sich Vieles getan: Die Tänzer sind ihrem Erfolgsthema „The Way We Are“ und damit auch sich selbst treu geblieben, werden aber gleichzeitig Neues wagen. Die Trainer haben Teile der Choreografie komplett neu gestaltet und insbesondere Highlights wie verschiedene Pirouetten integriert. Ebenso freut sich die Formationsgemeinschaft über den starken Zuwachs bei den beiden Mannschaften über den Sommer.

Beim Donaupokal präsentierte sich die A-Formation nicht nur mit neuen Teammitgliedern, sondern auch in neuen Kleidern. Aus türkis wurde rot. Das Team startete in der ersten Liga zusammen mit Formationen aus Österreich und Ungarn, darunter zwei WM-Teilnehmer.

Bereits im ersten Durchgang der Vorrunde überzeugten die Tänzer mit den neu trainierten Highlights. Das Ziel im kleinen Finale war es, noch mehr Dynamik aufzubauen sowie Ungenauigkeiten in der Bilderdarstellung zu korrigieren. Mit einer deutlichen Steigerung zur Vorrunde landete das Team der FG Wasserburg-Unterpfaffenhofen-Germering mit nur einer Wertungsdifferenz knapp hinter Rang 5 auf dem 6. Platz. Sieger des Donaupokals wurde die Formation des HSV Zwölfaxing aus Österreich mit ihrer Choreografie „Pokerface“.

Zum Ausklang des Turniers feierten die Wasserburger ihre gelungene Premiere und bereiten sich nun auf das nächste internationale Tanzturnier vor, das in drei Wochen erneut in Österreich stattfinden wird. Auch beim B-Team der Formationsgemeinschaft laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, das mit neuer Musik und Choreografie ebenfalls an den Start gehen wird. Für die kommende Saison sucht das junge Team noch weiterhin Unterstützung. Wer Lust hat, das Tanzen in der Formation auszuprobieren und das Team kennenzulernen, ist herzlich willkommen.

Infos zu den Formationen und Trainingszeiten unter www.tanzen-im-team.de sowie auf Facebook/Tanzen im Team.

a-team-in-neuen-outfits-mit-trainer-robert-holzner

Die Formation bedankte sich ganz herzlich bei der Sparkasse Wasserburg für die finanzielle Unterstützung der Turnieranreise.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.