Gegen Windschutzscheibe geschleudert

38-jährigen Rollerfahrer bei Unfall zwischen Grafing und Glonn schwer verletzt

image_pdfimage_print

Gegen 17.35 Uhr war gestern eine 56-Jährige aus Steinhöring mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße von Grafing Richtung Glonn unterwegs. Kurz nach Grafing wollte sie nach links Richtung Schammach abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 38-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades. Als die Autofahrerin den Rollerfahrer im letzten Moment  erkannte, konnte sie zwar bremsen, blockierte aber zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Fahrzeug bereits fast die komplette Gegenspur, so dass der Rollerfahrer nicht mehr ausweichen konnte und in den Pkw fuhr.

Der Rollerfahrer wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Glücklicherweise bestand keine Lebensgefahr und es werden voraussichtlich auch keine bleibenden, gesundheitlichen Beeinträchtigungen zurückbleiben. Dies dürfte unter anderem auch auf den vorschriftsmäßig getragenen Schutzhelm zurückzuführen sein. Die Autofahrerin wurde nicht verletzt.

Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für rund eine Stunde durch Kräfte der Feuerwehr gesperrt werden, wobei die Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurden, so dass es zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.