Gauschießen abgesagt

800 Teilnehmer warten jetzt aufs nächste Jahr - Korbinianschützen Rechtmehring als Ausrichter

image_pdfimage_print

Der Schützenverein Rechtmehring plante dieses Jahr anlässlich des 115. Jahres seit der Gründung das Gauschießen für den Schützengau Wasserburg-Haag auszurichten – in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole, von der Jugend über die Schützenklassen bis zur Altersklasse. Die Rechtmehringer Schützen hätten um die 800 Teilnehmer aus dem ehemaligen Landkreis Wasserburg verteilt auf zwölf Sporttage empfangen können. Leider ist das Gauschießen aufgrund der aktuellen Situation nicht durchführbar. Deshalb entschied die Vorstandschaft, den Wettbewerb des Schützengaus Wasserburg-Haag für 2020 abzusagen.

Die Abschlussfeier mit Ehrentag hätte im Rechtmehringer Kirchenwirt stattgefunden. Die Rechtmehringer Vorstandschaft war mit den Wirtslauten, der Familie Angerer, bereits mitten in den Vorbereitungen, da die Planungen der Ausrichtung bereits seit Ende letzen Jahren laufen.

Zahlreiche Unternehmen der Region hätten die Rechtmehringer unterstützt, bei denen sich der Verein noch herzlich bedanken möchte.

Die Korbinianschützen Rechtmehring planen die Ausrichtung des Gauschießens nun in den nächsten Jahren nachzuholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren