Gau-Ehrennadel für Xaver Soller

60 Jahre beim Schützengau – Stolze Bilanz der St. Leonharder Schützen

image_pdfimage_print


Bei der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Schützenvereins St. Leonhard überreichte Erich Eisenberger der Gauschützenmeister eine besondere Auszeichnung: Xaver Soller wurde für seine 60-jährige Mitgliedschaft beim Bayerischen Sportschützenbund die Ehrennadel vom Gau Wasserburg-Haag in Bronze überreicht. Im Anschluss wurden einige Vereinsmitglieder von Schützenmeister Martin Soller und Gauschützenmeister Erich Eisenberger mit Verdienstnadeln für die treue Mitarbeit geehrt.

Unser Foto: Schützenmeister Martin Soller (links) und Gauschützenmeister Erich Eisenberger (rechts) ehrten Andreas Hauner, Peter Vodermayer, Peter Steffinger, Josef Mayer, Peter Schachtner, Leonhard Hangl und ganz besonders Xaver Soller (vorne Mitte) für seine 60-jährige Mitgliedschaft.

Dies waren die Fähnriche Andreas Hauner und Peter Fodermeyer, Jugendleiter Peter Steffinger sowie Leonhard Hangl, Sepp Mayer und Peter Schachtner für die unzähligen Aktivitäten im Verein.

Martin Soller ließ das Schützenjahr 2018 Revue passieren. Das traditionelle Steckerlfischessen in Tötzham sei ein großer Erfolg gewesen. Besucht wurden das Weinfest in Babensham, das Fest zu 125-jährige Bestehen des SV Babensham, der Gaujahrtag in Oberornau, der Attler Lauf, die Kapelleneinweihung in Tötzham und Herbstfesteinzug in Haag.

Der Verein machte einen Ausflug der Schützenjugend in den Kletterwald Oberreith, Ausflüge der Rundenwettkampf-Gruppen, ein Hüttenwochenende am Walchsee und ein Freundschaftsschießen in Kirchensur mit 24 Schützen aus St. Leonhard.

Die Mitgliederanzahl konnte auf 201 gesteigert werden.

Kassier Alois Hilger stellte den Kassenbericht vor. „Durch einige Investitionen wurde der Kassenbestand geschmälert, jedoch ist alles im grünen Bereich.” Die Revisoren Rupert Eicher und Hartl Hangl gaben ihre positiven Bericht. Die Mitglieder entlasteten einstimmig. Ein großer Dank galt Martin Mayer für seine großzügige Spende.

Andreas Fischer als Sportleiter präsentierte die Ergebnisse der Schießabende und der Rundenwettkämpfe, des Gemeindepokalschießens in Penzing und des Nussschießens in Tötzham mit über 60 Teilnehmern.

Schussmeister Christoph Klinger stellte den Jahresbericht der Böllerschützen mit den gesamten Aktionen während des Jahres vor.

JU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren