Gasgrill in Flammen

Feuerwehr rückt in den Holzweg in Stephanskirchen aus

image_pdfimage_print

Ein 18-jähriger Stephanskirchener wechselte gestern Nachmittag die Gasflasche an seinem Gasgrill. Anschließend wollte er den Gill anschalten und plötzlich fingen Gasflasche und Grill zu brennen an. Flammen schlugen aus der Öffnung des Grills heraus. Die Rettungskräfte wurden verständigt und die Feuerwehr konnte den Brand schnell eindämmen und löschen.

Es wurde anschließend festgestellt werden, dass die Verschraubung zwischen Grill und Gasflasche wohl zu locker aufgesetzt war. Durch Funkenflug hatte sich ausströmendes Gas entzündete. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Rettungskräfte konnten anschließend wieder abrücken. Fremdverschulden scheidet aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren