Gas geben, bremsen und gekonnte Drifts

Wasserburger Ferienprogramm mit Rennstunde auf der Gokartbahn in Hafenham

image_pdfimage_print

Zum festen Programmpunkt beim Wasserburger Ferienprogramm hat sich die Rennstunde auf der Gokartbahn in Hafenham bei Eiselfing entwickelt. Sieben Buben und vier Mädchen wagten sich auf die Rennbahn, um den schnellten und geschicktesten Fahrer zu bestimmen. Bevor die Kinder mit den Karts auf die Rennbahn geschickt wurden, wurden alle vom Bahnpersonal der Rennbahn Raab genau instruiert, wie mit dem Fahrzeugen umzugehen ist und welche Flaggen bei welcher Situation gezeigt werden.

Auf die genaueste Einhaltung der Flaggensignale wurde hingewiesen. Danach durften die Piloten auf die Rennbahn. Waren die Kinder bei den ersten zehn Minutenrennen noch ein wenig vorsichtig, wurde dann im zweiten zehnminütigen Abschnitt das Erlernte vorgetragen und eingesetzt. Es wurde gefightet, gedriftet, am Gas gespielt, ausgebremst, überholt und überrundet. Kein Wunder, dass im zweiten Abschnitt die Rundenzeiten von Runde zu Runde verbessert wurden. Am Ende des Rennens wurde jeder Teilnehmer mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren