Gäste kommen ohne ihren Torjäger

Kreisklasse 2: TSV Babensham empfängt am Sonntag den TV Obing

image_pdfimage_print

Nach fast genau zehnmonatiger corona-bedingter Zwangspause rollt ab diesem Wochenende wieder der Ball in der Kreisklasse 2 und so empfängt der TSV Babensham am Sonntag um 15 Uhr den TV Obing. Für den neuen Coach Klaus Niederlechner steht dabei das Pflichtspieldebüt an und so freut sich Babenshams Übungsleiter sehr, dass es endlich wieder los geht.

„Alle Akteure haben in der Vorbereitung von Anfang an voll mitgezogen und so sind alle top fit. Die Vorbereitungsspiele gegen Grünthal, Rechtmehring und Schaitsee konnten alle gewonnen werden und so können wir mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gehen.”

Niederlechner baute die Mannschaft auf einigen Position um und so können die Zuschauer gespannt sein, wer in der Starformation auftauchen wird.
„Wir bitten alle Zuschauer sich mit Mund-Nasen-Schutz am Haupteingang zu registrieren. Am Sportplatz ist freie Platzwahl und es sind die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten”, so Abteilungsleiter Tobias Oberlinner, der zusammen mit dem Ordnungsdiensts bestens vorbereitet ist.

Die Gäste aus Obing kommen als Tabellenführer nach Babensham, müssen aber im Vergleich zum 2:1-Hinspielsieg auf ihren verletzten Kapitän und Torjäger Alexander Thusbaß (elf Treffer) verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren