Fußgänger von Pkw erfasst

Gestern Nacht in Reitmehring: Fahrer (34) kümmert sich nicht um den Schwerverletzten und flüchtet - Festnahme

Gegen 22 Uhr ist in der vergangenen Nacht ein 34-Jähriger aus dem Gemeindebereich Edling mit seinem Audi – mit hoher Geschwindigkeit, so die Polizei heute – aus dem Parkplatz der Firma Meggle in Reitmehring auf die Megglestraße gefahren. Dabei erfasste der Pkw einen 55-jährigen Fußgänger, der gerade das Firmengelände verlassen wollte. Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt. Der Fahrer kümmerte sich nicht und flüchtete mit seinem Pkw, so die Polizei …

Das Unfallopfer erlitt bei dem Unfall mehrere Knochenbrüche. Der 55-Jährige sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, meldet die Polizei.

In Zusammenarbeit mit der Firma Meggle und aufmerksamen Zeugen haben die Beamten den 34-Jährigen schnell als Unfallflüchtigen ermitteln können. Er wurde noch am gestrigen Abend von der Polizei Wasserburg bei seinem Vater angetroffen und vorläufig festgenommen werden, sagt die Polizei.

Gegen den Unfallfahrer wurden umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. So wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein und der Audi wurden sichergestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren