Für Oberbayerische qualifiziert

Benedikt und Selina Racky bei Jugendeinzelmeisterschaften im Schach erfolgreich

image_pdfimage_print

Die Schach-Jugendeinzelmeisterschaften im Kreis Inn-Chiemgau  in Mühldorf hatten ein kompliziertes Auswertungsnachspiel. In der Altersklasse U10 gab es mehrere punkt- und wertungsgleiche Sieger. Letztlich erklärte das einberufene Expertenteam Denis Geist (PSV Dorfen), Benedikt Racky (SK Wasserburg, Foto) und Vitus Schweinsteiger (SF Brannenburg) zu gemeinsamen Siegern.

In der Altersklasse U12 stellte der SK Wasserburg mit Selina Racky mit 4 Punkten aus 5 Partien die eindeutige Siegerin.

Endstand der Altersklassen mit den Pokalgewinnern und den Platzierungen der Wasserburger Teilnehmer:

U18

1. Robert Lörner, SK Zorneding/Pöring, 4 Punkte

2. Leo Kebinger, SC Waldkraiburg, 2

3. Michael Maillinger, PSV Dorfen, 1

Rundenturnier, 5 Teilnehmer

U16

1. Fabian Gieb, SK Töging, 3,5 Punkte (13 Wertung)

2. Andreas Schebrak, SF Brannenburg, 3,5 (12 Wertung, 49 Feinwertung)

3. Michael Frank, SK Töging, 3,5 (12, 46)

6. Kenzo Strauß, SK Wasserburg, 3

10. Fabian Meyer, SK Wasserburg, 2

12 Teilnehmer

U14

1. Mika Weiß, SK Zorneding/Pöring, 4 (12)

2. Alexander Piel, SK Bruckmühl, 4 (9,5)

3. Leander Gaschik, SU Ebersberg-Grafing, 3,5

10 Teilnehmer

U12

1. Selina Racky, SK Wasserburg, 4

2. Stelio Russakis, PSV Dorfen, 3,5

3. Ernest Pana, SF Brannenburg, 3

10 Teilnehmer

U10

1. Denis Geist, PSV Dorfen

1. Benedikt Racky, SK Wasserburg

1. Vitus Schweinsteiger, SF Brannenburg, je 5 Punkte

16 Teilnehmer

Damit sind Selina und Benedikt Racky vom SK Wasserburg vorberechtigt für die Oberbayerische Einzelmeisterschaft der Jugend im Februar 2018 im Schullandheim Wartaweil am Ammersee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren