Für noch mehr Vielfalt beim Lernen

Angehende Kfz-Mechatroniker der Wasserburger Berufsschule bekommen Ford Fiesta

image_pdfimage_print

Für die Ausbildung im Bereich Kfz-Mechatroniker steht an der Berufsschule in Wasserburg ab sofort ein weiteres Fahrzeug zur Verfügung: Gestern wurde feierlich ein Ford Fiesta übergeben – von Josef Eder, Inhaber der Auto-Eder-Gruppe und Bernd Wohlschlager, Geschäftsführer von Auto Wohlschlager.

Auf unserem Foto (von links): Kfz-Fachgruppenleiter Martin Wiedmann, Inhaber Auto-Eder-Gruppe Josef Eder, stellvertretender Schulleiter Gerhart Zimmermann, Werkstattleiter Georg Zieglmeier, Geschäftsführer von Auto Wohlschlager – Bernd Wohlschlager.

Das Fahrzeug ist mit modernster Technik ausgestattet. Dazu gehören neben einem Navigationsgerät auch Klimaautomatik, ein selbstabblendender Innenspiegel, Regensensor und Sprachsteuerung. Das Auto kann selbstständig einparken, verfügt über Tempomat und Abstandswarnsystem. Unter der Motorhaube befindet sich ein Dreizylinder EcoBoost Motor mit 125 PS. Damit fährt das Fahrzeug besonders spritsparend.

Wie der stellvertretende Schulleiter Gerhart Zimmermann bei der Übergabe sagte, sei es toll, neben BMW und Audi nun eine weitere Automarke zu haben, an der die Schülerinnen und Schüler ausgebildet werden können.

„Es ist wichtig, aktuelle Fahrzeuge zu haben, weil sich die Technik so schnell entwickelt“, betonte auch der Kfz-Fachgruppenleiter der Berufsschule Martin Wiedmann.

Josef Eder forderte die Jugendlichen auf, diese Chance zu nutzen. „Es ist gigantisch, was in diesem Auto alles verbaut ist.“ Er betonte die Wichtigkeit von gut ausgebildeten Kfz-Mechatronikern auch für die Zukunft des Mittelstandes in der Region.

Der neue Ford Fiesta ist das zehnte Fahrzeug der Flotte, an der die Kfz-Mechatroniker ausgebildet werden. Derzeit absolvieren rund 470 Jugendliche eine Ausbildung im Bereich Kfz-Mechatroniker an der Berufsschule in Wasserburg.     

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren