Für mehr Sicherheit auf den Straßen

Wildwarnreflektoren: Sparkasse Wasserburg hilft Aktion des Jagdverbandes

image_pdfimage_print

Um Wildunfällen vorzubeugen möchte der Deutsche Jagdverband im Ortsverband Wasserburg an vielen Straßen in der Region Wildwarnreflektoren anbringen. Die Reflektoren sollen die Zahl der Wildunfälle vermindern. Erfahrungen aus verschiedenen Revieren in Deutschland zeigen, dass dies auch tatsächlich so ist. So wurden teilweise Rückgänge um bis zu 70 Prozent gemeldet. Gerne unterstützt
die Sparkasse Wasserburg den Jagdverband bei der Aktion mit einer Spende
in Höhe von 200 Euro.

Unser Foto: Kathrin Rechl, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin in Rott am Inn, übergab die Spende an Wolfgang von Hagmann vom Wasserburger Jagdverband.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren