Für 69-Jährigen kam jede Hilfe zu spät

Tödlicher Verkehrsunfall am Samstagabend - Mit Pkw gegen Baumstumpf

image_pdfimage_print

Am Samstagabend verunglückte ein 69-Jähriger aus dem Altlandkreis Wasserburg zwischen Bruck und Grafing im Nachbarlandkreis Ebersberg tödlich. Gegen 18.45 Uhr war der Mann aus bislang unklarer Ursache plötzlich mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw prallte mit voller Wucht gegen einen Baumstumpf, wodurch das Fahrzeug in die Luft geschleudert wurde und anschließend mit einem zwei Meter hohen Holzstoß kollidierte.

Der Fahrer wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Roten Kreuzes aus seinem Pkw geborgen. Der Mann verstarb nach erfolgloser Reanimation im Krankenhaus.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Alxing, Kirchseeon Markt, Nettelkofen, Grafing und Ebersberg. Foto: WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.