Zwei Schwerverletzte auf der B304

Mittwoch, 19.15 Uhr: Frontal-Zusammenprall zweier Pkw bei Gabersee - UPDATE: Der Polizeibericht

image_pdfimage_print

Schwerer Unfall auf der B304: Auf der Brücke der Bundesstraße über die B15 auf Höhe von Gabersee sind gegen 19.15 Uhr zwei Pkw frontal zusammengeprallt. Die Feuerwehr Attel-Reitmehring, der Rettungsdienst und die Polizei sind im Einsatz. Ein Fahrzeuginsasse wurde so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Die B304 ist zwischen Gabersee und Reitmehring total gesperrt. UPDATE: Der Polizeibericht …

Ein 59-Jähriger aus Wasserburg war am Abend mit seinem Pkw auf der B304 von Reitmehring kommend in Richtung Wasserburg unterwegs. Bereits vor dem Verkehrsunfall sei – laut Zeugen – bei dem Mann ein auffälliges Fahrverhalten festgestellt worden, das offenbar dann auch dazu führte, dass er mit seinem Wagen frontal mit dem Pkw eines 26-Jährigen aus Wasserburg zusammenstieß.

Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Der 59-jährige Unfallverursacher musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen, so die Polizei.

Aufgrund der Schwere des Verkehrsunfalles wurde die B304 für zwei Stunden komplett gesperrt und im Anschluss gereinigt. Die Freiwillige Feuerwehr Attel/Reitmehring war mit etwa 25 Kräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit elf Einsatzleuten vor Ort.

 

Fotos: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren