Frogn ma moi Doktor Burgstaller …

Wos huift gega de „Wimmerl vom Simmerl“ noch drei Mal beim Theater in Babensham?

image_pdfimage_print

babensham

Die Premiere des Stücks „D‘Wimmerl vom Simmerl“ des Theatervereins Babensham, war ein voller Erfolg – und vor allem a Riesengaudi! Das Stück sorgt für viele Lacher  – noch drei Mal haben die Besucher die Möglichkeit, die Gaudi mitzuerleben. Die Zuschauer bei der Premiere bedankten sich mit tosendem Applaus. Darum geht’s: Der Haslinger Simmerl schaut kein Madl mehr an, denn jedes Mal, wenn er sich verliebt, bekommt er im Gesicht ganz scheußliche Wimmerl. Da ergreift der Opa die Initiative …

… und schaltet eine Heiratsanzeige, damit der Simmerl endlich eine Frau bekommt.
Als heiratswütige Damen sich plötzlich um das Erbe des Opas bemühen, gefällt dies den Eltern vom Simmerl gar nicht, hier kann nur noch Doktor Burgstaller helfen!
Eine Preußin, ein Baron, eine Magd, die scheint’s zu Höherem berufen ist, und ein
Kriminaler machen das Chaos perfekt!

Es sind noch Karten für die Vorstellungen am kommenden Wochenende erhältlich.

Gespielt wird in der Turnhalle der Volksschule Babensham am Freitag, 25. November, um 20 Uhr und am Samstag, 26. November, um 20 Uhr sowie am Sonntag, dem ersten Advent, um 14 Uhr.
Platzreservierungen bei Maria Mair: 08071 903676

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.