Frau aus Rott bei Unfall verletzt

Bremsmanöver übersehen: Sie war mit ihrem VW auf einen BMW aufgefahren

image_pdfimage_print

Zu einem Auffahrunfall im abendlichen Berufsverkehr kam es gestern gegen 17 Uhr in der Rosenheimer Innenstadt. Eine 53-Jährige aus Rott befuhr die Innstraße mit ihrem Pkw stadtauswärts. Vor ihr fuhr ein 37-Jähriger aus Rosenheim mit seinem Pkw. Aufgrund von Stauungen bremste der Rosenheimer seinen BMW ab und die Rotterin fuhr mit ihrem VW auf den BMW auf. Dabei erlitt die Frau leichtere Verletzungen, so die Polizei heute Morgen.

Es entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro. Der VW wurde im Frontbereich erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Heute um 7.15 Uhr ist es in der Miesbacher Straße auf Höhe Ziegelberg zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Es gibt offenbar eine verletzte Person, so die Polizei. Aktuell sorgt der Unfall noch im morgendlichen Berufsverkehr für starke Verkehrsbehinderungen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren