Franzi schafft Top-Ten-Platz

Biathlon-Weltcup: Starkes Verfolger-Rennen heute - Im Massenstart dabei

image_pdfimage_print

Mit kraftvollen Schüben arbeitete sie sich heute in der Spur im russischen Tyumen Platz für Platz nach vorne – und mit schnellen, hochkonzentrierten Schießeinlagen: Franzi Preuß aus Albaching hat am Samstagnachmittag ein absolut starkes Verfolger-Rennen im Biathlon-Weltcup hingelegt. Von Platz 24 gestartet, gelang ihr der Sprung in die Top-Ten! Erneut zählte sie im Liegend-Schießen zu den Besten, aber auch in beiden Stehend-Schießeinlagen überzeugte Franzi vor allem durch große Schnelligkeit.

Foto: Renate Drax

Sie musste bei insgesamt 20 Schüssen und schwierigen Wind-Bedingungen ’nur‘ zweimal in die Strafrunde.

Morgen beim Massenstart dürfen die 25 Besten des Gesamt-Weltcups starten, Franzi ist aktuell die 26. der Welt. Da jedoch Sportlerinnen unter anderem auch wegen des Boykotts in Tyumen Plätze frei machen, wird ‚aufgefüllt‘, heißt es am Abend.

Franzi startet so am morgigen Sonntag um 16 Uhr mit der Nummer 19 in den ultimativen Biathlon-Showdown 2018 – dem Massenstart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.