Forsting muss NICHT in die Relegation!

Hoch die Tassen, SVF: Überraschende Nachricht vor dem letzten Saisonspiel

image_pdfimage_print

Oha – dann mal hoch die Tassen, Forsting! Denn die Nachricht hat sich bei den Fußballern am heutigen Freitag wie ein Lauffeuer verbreitet – der SVF muss NICHT in die Relegation gegen den Abstieg! Durch das paukenschlagmäßige Zurückziehen des TSV Berchtesgaden und jetzt auch noch des TSV Winhöring – jeweils aus der Kreisklasse! – haben sich Stunden nur vor dem Saison-Finale neue Konstellationen ergeben. Denn beide genannten Teams starten neu künftig in der B-Klasse, was laut BFV agrad in den sechs A-Klassen des Kreises Inn-Salzach neue Spielräume ergeben lässt – die wiederum zusätzliche Absteiger überflüssig machen! Glück gehabt, Forsting!

Sie dürfen sich freuen (von links): Lukas Starringer, Sebi Drax, Sebastian Andor, Vale Scharpf, Max Haneberg, Bastian Köstner und Markus Spötzl vom SV Forsting-Pfaffing.

Zudem würden laut BFV sonst eventuell die zukünftigen B-Klassen übervoll.

Heißt: Die Relegationsspiele der A-Klassen gegen den Abstieg entfallen komplett, es gibt nur direkte Absteiger! 

Somit bleibt das junge Team des SV Forsting ein A-Klassist. Zum Saison-Showdown mit den nun so erfreulichen Vorzeichen lädt der SVF am morgigen Samstag herzlichst um 15 Uhr in die Forsting-Arena ein. Zu Gast ist die Zweite aus Edling, leider schon der direkte Absteiger seit geraumer Zeit …

Foto: Renate Drax

Beim BFV wurde in der Tabelle die rote Schattierung für den Relegationsplatz gegen den Abstieg in der A-Klasse 3 heute bereits entfernt:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren