Flutlichtspiel für Schnaitsee

TSV gastiert am morgigen Freitag um 19.30 Uhr in Taufkirchen

image_pdfimage_print

TSV Schnaitsee gastiert am morgigen Freitag in Taufkirchen. Die Männer um Kapitän Herbst wollen nach der Derbyniederlage wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Letztes Wochenende agierte man vor allem in Durchgang eins zu zaghaft gegen keinesfalls übermächtige, aber geschlossen agierende Waldhauser. Als man dann in die Partie fand kassierte man die Gegentreffer.

Wie zuletzt lies in dieser Phase die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Somit war das 1:2 vor allem auf Grund der ersten Halbzeit nicht unverdient.

Am Freitag blickt man nach einer besseren Phase wieder mit Sorgenfalten auf die Personalsituation. Eric Löffelmann und Tobias Fritz werden erneut nicht zur Verfügung stehen. Auch Stammverteidiger Martin Oberbauer kämpft seit Wochen mit einer Oberschenkelblessur. Die Fernsehturmkicker befinden sich nun auf Platz fünf der Tabelle. Gegen Taufkirchen will man natürlich wieder zählbares holen, doch die kommenden Gastgeber haben erst ein Spiel ihrer fünf verloren.

Anpfiff ist in Taufkirchen um 19.30 Uhr. 

DH

 

Foto: Im letzten Flutlichtspiel vergangener Saison trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1-Remis. Foto: Patrick Konhäuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Flutlichtspiel für Schnaitsee

  1. Einfach auf Junioren setzen, wenn man Verletzte hat und die auch SPIELEN LASSEN !

    Antworten
    1. @WeberJo.
      weisst nicht ob du den Kader vom TSV kennst, aber gegen Waldhausen haben 5 Spieler in der Ersten gespielt, die letztes Jahr oder vor 2 Jahren noch A-Jugend gespielt haben…ich denke hier wird eine gute Jugendarbeit mit Waldhausen/Schnaitsee/Grünthal geliefert.

      Antworten