Florian Liegl ist neuer Ortsmeister

Tischtennis: Spannende Wettkämpfe beim TSV Babensham - Abteilung in neuem Gewand

image_pdfimage_print

Am Dreikönigstag veranstaltete die Abteilung Tischtennis des TSV Babensham ihre alljährlichen Ortsmeisterschaften. Zu Beginn der Veranstaltung bedankte sich der Turnierleiter Markus Estermann im Namen der Abteilung bei Christian Platzer von der Firma Ge-Service-Dienstleistungen aus Wasserburg für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von Trainingsjacken. 

Foto oben: Die drei Erstplatzierten in der Aktivenklasse Daniel Bis, Florian Liegl und Oliver Gaigalat.

Die Ortsmeisterschaften wurden in vier Klassen mit insgesamt 41 Spielern ausgespielt, was für einen Ort wie Babensham schon bemerkenswert ist. Die stärkste Klasse war wie vorhersehbar die Gruppe der aktiven Männer mit insgesamt 23 Teilnehmern, gefolgt von den aktiven Damen mit zehn Teilnehmerinnen.

Bei den aktiven Männern wurde scheinbar ein Generationswechsel eingeläutet. So bestritten mit  Florian Liegl und Daniel Bis zwei jüngere Spieler das Finale, das Florian Liegl dann nach fünf hart umkämpften Sätzen für sich entscheiden konnte.

Bei den Damen ging es ähnlich spannend zu. Hier konnte sich Gerti Maier ebenso knapp gegen Janna Moritz durchsetzen.

Bei den Nichtaktiven gewann Christine König-Latein vor Helmut Artmann. Neuer Jugendmeister wurde Gabriel Egger.

Für die Abteilung Tischtennis ist dieses Turnier wie immer der Auftakt in die Rückrunde. Alle Mannschaften sind gut platziert und können ihrem gesteckten Ziele wohl gut erreichen.

Die Tischtennis-Abteilung in neuem Gewand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren