Fleißige Radler unterstützt

Sparkasse Wasserburg spendet 1.000 Euro für Spinning-Marathon vom Verein „Schellen Sau"

image_pdfimage_print

Zum mittlerweile neunten Mal in Folge veranstaltete der Verein „Schellen Sau” seinen Spinning-Marathon (wir berichteten). Aufgrund baulicher Veränderungen im Sportpark Fit&Fun fand der diesjährige Marathon in der Badria-Halle statt. Auf über 100 Fahrrädern traten die Teilnehmer für den guten Zweck kräftig in die Pedale. Auch Mitarbeiter der Sparkasse Wasserburg waren wieder unter den Radlern.

Mit dem Erlös des Spinning-Marathons greift der Verein dieses Jahr hilfsbedürftigen Kindern und deren Familien aus der Region unter die Arme. Auch die Sparkasse Wasserburg möchte dabei helfen und unterstützt „Schellen Sau” mit einer Spende über 1.000 Euro. Zusätzlich stattete die Sparkasse alle Teilnehmer mit Trinkflaschen, Taschen und Traubenzucker aus.

Foto (von links): Josef Mayer, Vorstand „Schellen Sau”; Ralf Neugebauer, Abteilungsleiter Vermögensberatung der Sparkasse Wasserburg; Alin Krauß, Helferteam „Schellen Sau”; Michael Köhldorfner, Zweiter Vorstand „Schellen Sau” und Anita Enzinger vom Fit&Fun Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren