Flasche auf den Kopf geschlagen

Vorfall um Mitternacht in der Wasserburger Hofstatt: Polizei sucht Zeugen

image_pdfimage_print

Kurz nach Mitternacht kam am heutigen Nikolaustag ein 28-Jähriger aus Wasserburg zur Polizei-Dienststelle in der Stadt und gab an, dass ihm vor wenigen Minuten ein ihm bekannter Mann aus Wasserburg eine Flasche auf den Kopf geschlagen habe. Dadurch erlitt er offenbar eine leichte Verletzung hinter dem linken Ohr. Der Vorfall habe sich mitten in der Altstadt – in der Hofstatt – ereignet …

Der Beschuldigte, ein 33-Jähriger aus Wasserburg, wurde daraufhin gleich von der Polizei zu Hause aufgesucht und auch angetroffen. Der Mann habe aber keine Angaben zum Hergang machen wollen, sagt die Polizei am heutigen Donnerstagmorgen.

Der Geschädigte hatte der Polizei berichtet, dass es zwei ihm unbekannte Zeugen gebe, die den Vorfall beobachtet haben.

Diese beiden und eventuell weitere Zeugen werden nun gebeten, sich bei der PI Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/9177-0 zu melden.

Gegen den 33-jährigen Wasserburger wurden Ermittlungen wegen einer gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren