Flammen aus Motorraum

Mitten bei der Fahrt zur Werkstätte - Mehrere Autofahrer helfen reaktionsschnell einer jungen Frau

Eine 20-Jährige war gestern am Spätnachmittag in Rosenheim mit ihrem Auto auf dem Weg zu einer Werkstätte – einen komischen Geruch im Fahrzeug wollte sie überprüfen lassen. Im Brückenbereich der Miesbacher Straße stieg aus dem Motorraum plötzlich starker Rauch auf, kurz danach schlugen schon Flammen heraus. Die junge Frau hielt den Wagen sofort an, geistesgegenwärtig stoppten auch andere Autofahrer, die mit Feuerlöschern den Brand bekämpften. Auch die Feuerwehr wurde alarmiert …

… die die restlich aufkeimenden Flammen und Glutnester im Motor-Innenraum des Pkw ablöschen konnten.

Zum Glück wurde niemand verletzt.

Am Fahrzeug dürfte ein Sachschaden von rund 5000 Euro entstanden sein.

Aktuell wird von einem technischen Defekt am Fahrzeug ausgegangen. Aufgrund des Berufsverkehrs kam es zu kurzfristigen Stauungen und Behinderungen im Umfeld der Einsatzstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren