Fitness muss nicht teuer sein

Neues Flexi-Abo beim Sportpark Fit&Fun in Wasserburg ist monatlich kündbar

image_pdfimage_print

PR – In Wasserburg und Umgebung gibt es eine große Auswahl an Fitnessstudios. In den meisten Fällen muss man sich über einen längeren Zeitraum – zwölf Monate und mehr sind die Regel – vertraglich an das Studio binden. Und doch gibt es auch eine Alternative für all diejenigen, die flexibel und unabhängig trainieren wollen, also ohne langfristige Laufzeit und mit einer monatlichen Kündigungsoption. Das Fitnessstudio „My Fit Station“ im Sportpark Fit&Fun bietet alles was man für ein umfangreiches und ganzheitliches Fitnesstraining benötigt.

Neben einem kleinen Ausdauerbereich mit Laufbändern, Crosstrainern und Fahrrädern, findet man eine Großzahl an Kraftgeräten und einen gut ausgestatteten Freihantelbereich. Sogar eine kleine Boxecke und ein TRX-Schlingentrainer stehen den Mitgliedern zur Verfügung.

Im My Fit Station gibt es seit Anfang Oktober das sogenannte Flexi-Abo. Dieses ist monatlich kündbar und erlaubt es dem Mitglied täglich zwischen 6.30 Uhr und 23 Uhr zu trainieren – und das für nur 5,99 Euro pro Woche. Scheut man sich auch nicht davor, eine längerfristige Mitgliedschaft abzuschließen, kann man dies sogar schon ab 3,99 Euro pro Woche tun.

Optional können – ganz nach den Interessen des Mitgliedes – auch noch weitere Bereiche, wie zum Beispiel die Nutzung des Wellnessbereichs oder der Solarien des Sportparks hinzugebucht werden.

Wer also auf der Suche nach einer flexiblen und günstigen Möglichkeit ist, sein Muskeln aufzubauen, etwas an Körpergewicht abzunehmen und langfristige Mitgliedschaften scheut, ist im „My Fit Station“ in Wasserburg genau richtig.

Hier geht`s direkt online zum kostenlosen Beratungsgespräch:

https://connect.shore.com/bookings/sportpark-fit-fun/services?locale=de&origin=standalone

Weitere Informationen zum Flexi-Abo gibt’s vor Ort bei den Trainern des Sportparks Fit & Fun oder unter der Telefonnummer 08071/ 92650.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren