Finanzspritze für Penzinger Schützen

Sparkasse Wasserburg unterstützt die Standmodernisierung

image_pdfimage_print

Während der vergangenen Schießsaison wurde bei den Penzinger Schützen die Umrüstung der Schießstände auf elektronische Anlagen beschlossen. Der Umbau, der bereits begonnen hat und über die Sommerpause durchgeführt werden soll, wurde nun durch die Sparkasse Wasserburg mit einer großzügigen Spende von 1.500 Euro unterstützt.

Beate Rücker übergab in Vertretung der Sparkasse den Scheck an Schützenmeister der SG Penzing, Christian Mayer. Sofern alles nach Plan verläuft, sollen die neuen Schießstände zum Anfangsschießen im September einsatzbereit sein und zukünftig den Schützen beste Trainings- und Wettkampfbedingungen bieten.

Foto: Schützenmeister Christian Mayer und Beate Rücker von der Sparkasse Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.