Finanzspritze für die Theatertage

Sparkasse unterstützt 15. Treffen der bayerischen Privattheater in Wasserburg

image_pdfimage_print

Vom 29. Mai bis 9. Juni finden in Wasserburg die 15. Theatertage des Theaters Wasserburg statt. Die Reihe „Wasserburger Theatertage“ gibt es seit der Spielzeit 2004/2005. Seither zeigen sich jährlich ausgewählte, professionelle Privattheater aus ganz Bayern im Theater Wasserburg, sodass das hiesige Publikum in direkter Abfolge unterschiedlichste Einblicke in eine Auswahl aktueller Theaterproduktionen erhält.

Eröffnet werden die Theatertage seit Beginn durch den mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Schauspieler Udo Samel, der seit den 1970er-Jahren an Häusern wie Wiener Burgtheater, Berliner Schaubühne und Schauspiel Frankfurt sowie bei den Salzburger Festspielen spielt und in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen ist, darunter „Alles auf Zucker“ und „Babylon Berlin“. In diesem Jahr liest er am Mittwoch, 29. Mai, aus „Atempause“ von Primo Levi, dazu begleitet ihn Klarinettist Jure Robek.

In Folge ist bis 9. Juni allabendlich Programm, Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Mehr Informationen zum Spielplan und zum Kartenverkauf über www.theaterwasserburg.de.

Peter Schwertberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wasserburg (rechts), übergab an Uwe Bertram, Leiter des Theaters Wasserburg, jetzt eine Spende in Höhe von 2.500 Euro für die 15. Wasserburger Theatertage.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren