Finanzspritze für den Kindergarten

Sparkasse Wasserburg spendet 500 Euro für neuen Krippenwagen

image_pdfimage_print

Der Wasserburger Altstadtkindergarten betreut seit einigen Jahren auch eine Krippe mit Kindern unter drei Jahren. Die Zwergengruppe unternimmt häufig kleine Ausflüge an den Inndamm und in die Stadt. Für diese Ausflüge hat die Sparkasse Wasserburg einen neuen Krippenwagen gespendet.

Markus Keller, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle im Rathaus und seine Stellvertreterin Brigitte Oberdieck überreichten die Spende in Höhe von 500 Euro an Natalie Ackermann, Leiterin des Altstadtkindergartens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren