FFP2-Masken am Wertstoffhof

Auch Soyen gibt neue Regeln aus - Ab sofort gültig

image_pdfimage_print

Trotz des Lockdowns haben die Wertstoffhöfe in Stadt und Altlandkreis Wasserburg fast alle  nach wie vor ohne Einschränkungen geöffnet. Bereits seit vergangenen März gilt allerdings für alle Nutzer/-innen die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Seit gestern müssen nun auch am Wertstoffhof der Stadt Wasserburg FFP2-Masken getragen werden (wir berichteten). Die Gemeinde Soyen zog heute nach. Auch dort reicht einfacher Mund-Nasen-Schutz nicht mehr aus, heißt es aus dem Rathaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren