Feuerwehr rückt zum Feuerwehrhaus aus!

Landkreis: Ungewöhnlicher Einsatz am heutigen Donnerstag - Ein 300.000 Euro-Schaden

image_pdfimage_print

Über den Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurde am heutigen Donnerstag gegen 8.35 Uhr am frühen Vormittag mitgeteilt, dass ein Feuerwehrhaus im Landkreis bei Riedering in Brand geraten sei! Es handelte sich dabei tatsächlich um das Feuerwehrhaus in Siegharting – ein Feuerwehrfahrzeug stand in Flammen und wurde stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden belaufe sich auf 300.000 Euro meldet das Präsidium am Nachmittag. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen …

Das Feuer konnte durch die örtlichen Feuerwehren zum Glück sehr rasch abgelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Für nähere Erkenntnisse zur Brandursache müssen die weiteren Spurensicherungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Brandfahnder der Kripo Rosenheim abgewartet werden. Bislang liegen jedoch keinerlei Hinweise vor, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung hindeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.