Fett auf der Herdplatte vergessen

Küchenbrand gestern nacht in Rosenheim - 36-Jähriger kam vorsorglich in Klinik

image_pdfimage_print

Glück im Unglück hatte am späten, gestrigen Dienstagabend kurz vor 22 Uhr ein 36-jähriger Mann in Rosenheim. In seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Wittelsbacher Straße wollte er in der Küche etwas kochen – vergaß jedoch die Pfanne mit dem heißen Fett auf der Herdplatte, worauf das Fett in Brand geriet. Als auch ein Teil der Küchen-Einrichtung Feuer fing, gelang es dem 36-Jährigen selber zu löschen. Die hinzugerufene Feuerwehr Rosenheim konnte dann noch die letzten Glutnester beseitigen …

Der 36-Jährige kam mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich ins Klinikum Rosenheim.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren