Festplatz komplett umgestaltet

Wasserburger Frühlingsfest mit tollem Programm - Start ist heuer schon am Donnerstag

image_pdfimage_print

Ein großer Vergnügungspark, das urige Festzelt der Brauerei Gut Forsting, die legendäre Fit&Fun-Wiesnparty, eine Wiesn-Alm, wie sie Wasserburg noch nicht gesehen hat und ein buntes Rahmenprogramm, das es in sich hat – das Wasserburger Frühlingsfest hat auch heuer für jeden etwas zu bieten. Start ist wie immer am Pfingstwochenende. Aber obacht! Heuer geht die Wiesn schon am Donnerstag, 6. Juni, los, nicht wie gewohnt am Freitag vor Pfingsten.

„Wir wollen damit den ersten Wiesn-Freitag etwas entzerren. Da sind Alm und Festzelt ohnehin immer bis auf den letzten Platz gefüllt und dann kommen da auch noch die weit über 1000 Teilnehmer des Festzuges. Mit dem neuen Starttag können wir das jetzt ein bisschen besser verteilen”, sagt Moritz Hasselt, Vorsitzender des Wirtschafts-Förderungsverbandes, der auch heuer das Wasserburger Frühlingsfest ehrenamtlich ausrichtet.

Der nach vorne verlegte Festbeginn ist nicht die einzige Neuerung, die es heuer auf der Wasserburger Wiesn gibt. „Wir haben den Festplatz komplett neu gestaltet. Größte Neuerung ist die doppelstöckige Wiesn-Alm, die jetzt direkt am Haupteingang zu finden sein wird”, so Hasselt. „Das wird ein echter Hingucker.”

 

Ansonsten darf man sich in Wasserburg wieder auf elf Tage beste Volksfest-Stimmung freuen. Ob im Forstinger Bierzelt, wo viele Livebands zu hören sein werden, bei der Wiesn-Party im Fit&Fun oder in der neuen Wiesn-Alm – überall ist für Stimmung gesorgt.

Los geht’s werktags bereits um 11 Uhr mit dem Mittagsabo im Forstinger Festzelt und an allen Tagen ab 12 Uhr mit dem Mittagstisch in der Wiesn-Alm.

Dazu gibt es heuer an den Werktagen wieder den Hendl-Express, die Oldtimer-Buslinie von der Altstadt hinauf zum Festplatz und wieder zurück.

Abends ist sowohl im Festzelt, als auch in der Alm ab 19 Uhr Livemusik angesagt. Die Fit&Fun Wiesn-Party startet am ersten Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 21 Uhr – am zweiten Wochenende bereits ab Donnerstag.

Zum Rahmenprogramm gehört auch heuer der Dirndl- und Burschentag am Mittwoch, 12. Juni, mit tollen Wettkämpfen. Der Kindertag, der Seniorennachmittag, das Preisschafkopfen, der Festgottesdienst am Pfingstmontag sowie das große Feuerwerk am letzten Tag, Sonntag, 16 Juni, runden das Programm ab.

Den Auftakt zum Wasserburger Frühlingsfest bildet auch heuer der Festzug durch die Altstadt in Richtung Badria. 1.200 Teilnehmer werden auch diesmal mit dabei sein. Die heimischen Böllerschützen schießen das Fest an der Altstadtbrücke an. Abmarsch ist heuer am Donnerstag, 6. Juni, um 18.15 Uhr am Altstadtbahnhof, Aufstellung und Verteilung der Bierzeichen ab 17.30 Uhr.

Besonderes Highlight heuer: Die Mattighofener Bürgerwehr reist aus Oberösterreich an und wird am Festzug teilnehmen. Die mit dem Theaterkreis Wasserburg befreundeten Österreicher feiern kommendes Jahr ihr 400-jähriges Bestehen. Das Mattighofener Bürgerkorps kämpfte im 30-Jährigen Krieg in Wasserburg.  

 

Das ist die neue Wasserburger Wiesn 2019:

Alle wichtigen Infos zur Reservierung, den Buslinien, den Öffnungszeiten und zum Programm (hier klicken) ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren