Feierliche Stimmung an Ostern

Wasserburg: Kirchenmusik in St. Jakob und St. Konrad

image_pdfimage_print

In den beiden Pfarrkirchen St. Jakob und St. Konrad ist an den Osterfeiertagen ein umfangreiches musikalische Programm geboten. In St. Konrad gibt es am Gründonnerstag um 19 Uhr Passionsgesänge mit der Männerschola. Am Karfreitag, 17 Uhr, bringt die Männerschola Psalmvertonungen und Männerchorstücke zu Gehör.

Um 5 Uhr ist in St. Konrad am Ostersonntag die Feier der Osternacht. Die Männerschola bringt österliche Männerchorstücke dar. Am Sonntag, 28. April, 9 Uhr, singen in St. Konrad zum Festgottesdienst zum Patrozinium die Männerschola und die Herzogmusi die „Lechrainer Messe“.

 

In der Stadtpfarrkirche St. Jakob ist am Karfreitag um 10 Uhr Kinderkreuzweg mit dem Kinderchor „Cantini”. Um 15 Uhr bringt der Kirchenchor folgende Stücke zu Gehör:

B. Waßmer: Karfreitagslied
M. Eham: Kommt, lasst uns anbeten
M. Eham: Heilig Kreuz
Orthodox: Hagios o Theos

Am Samstag, 20. April, ist um 21 Uhr in St. Jakob die Feier der Osternacht mit dem Bläserquintett und dem Kirchenchor.

Am Ostersonntag,  21. April, ist um 10.15 Uhr in St. Jakob Festgottesdienst zum Osterfest mit Solisten, dem Kirchenchor und dem Orchester.  Zu hören ist Mozarts „Missa brevis in G” mit:

Barbara Baier, Sopran
Katharina Gruber-Trenker, Alt
Markus Kotschenreuther, Tenor
Werner Perret, Bass

Leitung: Dekanatskirchenmusikerin Anja Zwiefelhofer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren