„Farbe – Form – Figur“

Kunstausstellung von Willy Reichert in den Galerieräumen auf der Burg in Wasserburg

image_pdfimage_print

Am Samstag, 13. Oktober, eröffnet die Ausstellung „Farbe – Form – Figur“ von Willy Reichert in den Galerieräumen auf der Burg. Der Wasserburger Maler präsentiert Gegenwartskunst mit bemerkenswerter Öl- und Aquarellmalerei. Die atmosphärisch-dichten Bildkompositionen erweisen sich einmal mehr typische Vertreter für Reicherts Können. Oft stecken seine Motive voller Ironie.

Dann wird der Betrachter aufgefordert, den Blick hinter die Kulissen des jeweiligen Sujets zu richten. Gerade deshalb lassen sich in den neuen Arbeiten auch immer wieder neue Überraschungen entdecken. Treu geblieben hingegen ist Willy Reichert seiner künstlerischen Handschrift, in der die wesentlichen Hauptaspekte der Malerei, nämlich Farbe, Form und Figur, miteinander verschmelzen.

 

Willy Reichert hat schon vor langer Zeit zu seinem eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden. Das Besondere neben der handwerklichen Perfektion ist sein Ideenreichtum und die bisweilen kryptischen Darstellungen. Gesichter, Körper, Silhouetten und Symbole tauchen aus Nebelschwaden auf. Stillleben-Arrangements am Bildrand verändern die Stimmung ins Geheimnisvolle. Feine, oft komplementäre Farbspritzer und Linien verstärken Leuchtkraft und Tiefenschärfe der Bilder. Licht und Schatten werden zu einer Einheit. Wer an eine Zwischenwelt glaubt, kann sie dort finden. Gerade deshalb sind Reicherts Arbeiten immer wieder spannend und fesselnd für den Betrachter. Nur wenige Maler beherrschen diese Kunst. Wolfgang Janeczka

 

Ausstellung „Farbe – Form – Figur“

in den Galerieräumen Auf der Burg 8 in Wasserburg am Inn.

Vernissage am Samstag, 13. Oktober 2018 um 15 Uhr,

Ausstellungsdauer 13. Oktober bis 18. November 2018,

geöffnet jeweils Samstag und Sonntag von 15 bis 17.30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung unter 08071/3263,

weitere Informationen unter www.willyreichert.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren