Familienunternehmen im „Familienpakt”

Köhldorfner Holzbau GmbH aus Schnaitsee jetzt Mitglied in der bayernweiten Initiative

image_pdfimage_print

PR – „Bei Köhldorfner Holzbau ist es uns ein Anliegen, Familienfreundlichkeit nachhaltig zu etablieren. Unsere Wirtschaft wird nur dann auch in Zukunft für Fachkräfte attraktiv und damit wettbewerbsfähig sein, wenn wir ein familienfreundliches Klima schaffen. Dazu möchten wir aus Überzeugung einen Beitrag leisten. Jede Maßnahme zählt. Der ,Familienpakt Bayern’ liefert mir dafür Anregungen und Informationen und bietet mir eine Plattform, um mich mit anderen Unternehmen über ganz konkrete Maßnahmen austauschen“, so Michael Köhldorfner, Inhaber und Geschäftsführer der Köhldorfner Holzbau GmbH.

Köhldorfner Holzbau bietet allen Mitarbeitern Kindergartengeld und Büroangestellten die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit sowie Home Office an. „Damit schaffen wir die notwendige Flexibilität für Familien“, so Michael Köhldorfner.

Mit dem 2015 ins Leben gerufenen „Familienpakt Bayern“ verfolgen die Bayerische Staatsregierung, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaf und der Bayerische Handwerkstag (BHT) das Ziel, das Zukunftsthema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der unternehmerischen Wahrnehmung zu schärfen.

Bayerische Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhalten neue Impulse, Fachinformationen und praxisnahe Hilfestellungen, um ihre innerbetriebliche Familienfreundlichkeit zu verbessern. Außerdem ermöglicht der „Familienpakt Bayern“ den Betrieben, sich untereinander zu vernetzten und sich über Herausforderungen einer familienfreundlichen Personalpolitik auszutauschen.

Weiterführende Informationen zum Familienpakt unter www.familienpakt-bayern.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren